Innung SHK lädt zum Online-Vortrag

©Matt Hoffman/Unsplash

Alkohol und andere Rauschmittel am Arbeitsplatz sind für Betriebe ein heikles Thema. Oft werden Signale nicht erkannt oder ignoriert. Es wird vor allem dann kompliziert, wenn es sich um zuverlässige und beliebte Mitarbeiter*innen handelt. Wie kann mit solchen Situationen umgegangen werden und was ist das angemessene Verhalten?

Mit der neuen Veranstaltungsreihe „Blickpunkt Ausbildung" beleuchtet die Innung SHK Berlin unterschiedliche, ausbildungsrelevante Aspekte und zeigt, wie Betriebe bei speziellen Themen unterstützt werden können.

Am 17. Februar 2021, um 17 Uhr, wird Herr Marc Pestotnik, Referent der Fachstelle für Suchtprävention Berlin gGmbH, einen Online-Vortrag halten über den „Umgang mit problematischem Suchtmittelkonsum im betrieblichen Kontext".

Dabei geht zum einen darum, arbeitsbezogene Risiko- und Schutzfaktoren für einen problematischen Konsum zu erkennen und damit umzugehen. Des Weiteren werden Rechte und Pflichten eines Betriebs erläutert und einige Handlungsempfehlungen gegeben. Außerdem erhalten Betriebe einen Überblick über die Angebote der Fachstelle.

Die Teilnahme an der Online-Veranstaltung steht allen Gewerken offen und ist kostenfrei!

Bitte melden Sie sich bei Herrn Dr. Peter Biniok an (E-Mail: p.biniok@shk-berlin.de). Die Zugangsdaten werden Ihnen im Voraus per E-Mail zugesandt.

 

 

Zurück zur Übersicht