V.l.n.r.: Bisheriger WHdI-Vorsitzender Markus Feix und zukünftiges Vereins-Oberhaupt Jörg Paschedag

Unter Einhaltung aller AHA+L-Regeln konnten sich 14 WHdI-Innungsgeschäftsführer auf ihrer jährlichen Mitgliederversammlung, in der Innung für Metall- und Kunststofftechnik Berlin, am heutigen Freitag (30.10.2020), wieder einmal persönlich treffen. Es war eine sehr informative Veranstaltung, in der es neben den förmlichen Dingen wie etwa einer Satzungsänderung auch um die kollegiale Hilfe zu Corona-Zeiten untereinander sowie um den Ausblick der Aktivitäten in 2021 ging. Wichtigster Tagesordnungspunkt heute war allerdings die Wahl des Vorstands.

Ab sofort wird Jörg Paschedag (Geschäftsführer der Maler und Lackierer-Innung Berlin) den Vorsitz des Vereins „Wenn Handwerk – dann Innung“ übernehmen. Die heute anwesenden WHdI-Mitglieder dankten Herrn Markus Feix (Geschäftsführer der Friseur-Innung Berlin) für seine langjährige Tätigkeit als Vorsitzender. Dem WHdI-Vorstand bleibt Feix als einer von vier Stellvertretern erhalten.

Vor allem kam der so wichtige Kollegenaustausch nicht zu kurz. Neben etlichen Videokonferenzen ist das in der heutigen Zeit in der Tat zu etwas Besonderem geworden.

Zurück zur Übersicht