Deine Eintrittskarte in eine erfolgreiche Zukunft!

©Andreas Buck

Wer sich heute für eine Ausbildung zum Maler und Lackierer entschließt, dem eröffnet sich für die Zukunft ein krisensicherer Beruf mit vielfältigen Aufstiegschancen. Maler/innen und Lackierer/innen der Fachrichtung Gestaltung und Instandhaltung gestalten, beschichten und bekleiden Innenwände, Decken, Böden und Fassaden von Gebäuden. Sie halten Objekte aus den unterschiedlichsten Materialien instand oder geben ihnen durch farbige Beschichtungen eine neue Oberfläche. Ob im Gebäude oder im Freien – als Maler und Lackierer bist du meist auf verschiedenen Baustellen direkt beim Kunden im Einsatz.

Nutze nach der Ausbildung die vielen Weiterbildungsmöglichkeiten, die das Maler- und Lackiererhandwerk dir bietet. Dabei ist es egal, ob du selbstständig oder als Angestellte / r in einem Betrieb arbeiten möchtest – im Malerhandwerk stehen dir nach der Ausbildung sämtliche Türen offen.

Ausbildungsbörse: Hier findest Du Maler- und Lackierermeisterbetriebe aus Berlin/Brandenburg:

https://www.werde-maler.de/ausbildungsboerse/

Auch die Maler- und Lackiererinnung Berlin unterstützt die Ausbildungsbetriebe mit großem Engagement, insbesondere mit der Durchführung der Überbetrieblichen Lehrlingsunterweisung – 10 bzw. 15 Tage ÜLU (pro Ausbildungsjahr) sind eine gewinnbringende Pflicht für jeden Azubi:

https://www.malerinnung-berlin.de/ausbildung/

Hier findest Du allgemeine Fragen und Antworten zur Ausbildung des Maler- und Lackierers:

https://www.malerinnung-berlin.de/fileadmin/user_upload/Seite_Ausbildung/Downloads/Fragen_und_Antworten_zum_Ausbildungsstart_2020_01.pdf

 

Wir wünschen den zukünftigen Auszubildenden viel Erfolg auf ihrem Weg!

Zurück zur Übersicht